Ausstellungspause


2. Juli 2024 bis 8. September 2024
Through her Lens - Photographs by Jessica Lange
Sonderausstellung

Jessica Lange erhält 2024 den CineMerit Award des FILMFEST MÜNCHEN für ihre Verdienste um die Filmkunst.
Jessica Lange © Simon Chaput
Eine Deutschlandpremiere feiert die Oscarpreisträgerin, die sich auch hinter der Kamera einen Namen gemacht hat, im Deutschen Theatermuseum und präsentiert hier eine persönliche Auswahl ihrer fotografischen Arbeiten.

Eine Kooperation mit dem FILMFEST MÜNCHEN.
https://www.filmfest-muenchen.de/de/programm/news/2024/05/cinemerit-jessica-lange/

________________________________________

3. Juli 2024 bis 8. September 2024
Begegnungen. Künstlerische Perspektiven auf das Kino
Sonderausstellung

Yang Fudong, Honey (mi) (Film Still), 2003, © the artist and ShanghART Gallery, Courtesy Sammlung Goetz, München

Anlässlich des FILMFEST MÜNCHEN präsentiert die SAMMLUNG GOETZ in Kooperation mit dem Deutschen Theatermuseum Filme von Künstlerinnen und Künstlern, die ästhetische Strategien des Kinos aufgreifen. Durch innovative Techniken und experimentelle Erzählformen bieten die gezeigten Werke eine vielschichtige Reflexion über das Medium Film. Um die ganze Bandbreite künstlerischer Perspektiven zu erleben, wird ein umfangreiches, wechselndes Programm zusammengestellt und in einem eigens dafür eingerichteten Kino im Obergeschoss des Deutschen Theatermuseums gezeigt. Eine Leselounge im Vorraum lädt ein, mehr über die gezeigten künstlerischen Positionen zu erfahren.

Mit Werken von Yael Bartana, Dominique Gonzalez-Foerster & Tristan Bera, Teresa Hubbard/Alexander Birchler, Sven Johne, Isaac Julien, Jesper Just, Annika Larsson, Christian Marclay, Tracey Moffatt, Tracey Moffatt & Gary Hillberg, Marcel Odenbach, Julian Rosefeldt, Aïda Ruilova, Ann-Sofi Sidén und Yang Fudong.

July 3, 2024 until September 8, 2024
Encounters. Artistic perspectives on cinema
Special Exhibition

In the context of the MUNICH FILM FESTIVAL and in cooperation with the Deutsches Theatermuseum, the SAMMLUNG GOETZ will present films by artists who explore aesthetic strategies of cinema. Through the use of innovative techniques and experimental narrative forms, the works on view offer a multi-layered reflection on film as a medium. So viewers can experience the full scope of artistic perspectives, an extensive, changing program has been created and will be shown in a specially designed cinema on the upper floor of the Deutsches Theatermuseum. A reading lounge in the foyer invites visitors to discover more about the exhibited artistic positions.

With works by Yael Bartana, Dominique Gonzalez-Foerster & Tristan Bera, Teresa Hubbard/Alexander Birchler, Sven Johne, Isaac Julien, Jesper Just, Annika Larsson, Christian Marclay, Tracey Moffatt, Tracey Moffatt & Gary Hillberg, Marcel Odenbach, Julian Rosefeldt, Aïda Ruilova, Ann-Sofi Sidén and Yang Fudong.

Eine Kooperation mit der SAMMLUNG GOETZ
https://www.sammlung-goetz.de/ausstellungen/begegnungen-kuenstlerische-perspektiven-auf-das-kino/